2. TRAUUNGEN IN MARIAHILF IN DER ZWEITEN HÄLFTE DES 19. JH. – ÜBERSICHT

 

Zu Beginn soll ein kurzer Überblick gegeben werden, wieviele Trauungen jährlich in der Pfarre Mariahilf im Zeitraum 1850 bis 1900 stattfanden:

 

 

Jahr

Anzahl der Trauungen

1850 – 1875

Jahr

Anzahl der Trauungen

1876 - 1900

1850

111

1876

145

1851

154

1877

129

1852

162

1878

140

1853

140

1879

141

1854

127

1880

141

1855

99

1881

133

1856

112

1882

159

1857

147

1883

168

1858

129

1884

138

1859

137

1885

157

1860

139

1886

166

1861

152

1887

150

1862

141

1888

141

1863

106

1889

158

1864

141

1890

160

1865

94

1891

153

1866

113

1892

163

1867

146

1893

169

1868

157

1894

165

1869

186

1895

169

1870

224

1896

161

1871

219

1897

181

1872

196

1898

173

1873

192

1899

162

1874

153

1900

146

1875

148

Summe

7693

 

Es kann keinesfalls von einer signifikanten Zunahme der Trauungen gesprochen werden, wie sie in manchen anderen Pfarren zu beobachten ist.

 

Auf einige Werte soll besonders hingewiesen werden:

In den Jahren 1850, 1855, 1856, 1863, 1864 und 1866 liegen die Zahlen unter 115.

In den Jahren 1869, 1870, 1871, 1872 und 1873 dagegen werden die höchsten Werte erreicht (über 190 Trauungen pro Jahr).

 

Ein Zusammenhang zwischen der Zunahme der Trauungen und der Beendigung des preußisch-österreichischen Krieges (1866) ist nicht auszuschließen.