Kapitel 3.5. Familie Fischer

 

3.5.1. Eintragungen im Dienstbuch des Grundbuches Braunhirschen: [1]

 

.) Fischer Lorenz und Anna uxor laut Contractes dato 21. März 1835

 

.) Fischer Anna allein, laut Einantwortung vom 12. November 1839

 

.) Fischer Anna in folge Kauf v. 21. März 1835 dann Abhandlung v. 11. März 1850 und Auflag v. 12. März 1850

 

Das Haus  Reindorf 35 in der Kirchengasse war vom 21. März 1835 bis 30. Jänner 1851 im Besitz der Familie Fischer, einer Wirtsfamilie, also fast 16 Jahre.

 

3.5.2. Die Familie Fischer in Häuserverzeichnissen:

 

In drei Häuserverzeichnissen konnten Eintragungen des Hauses Reindorf Nr. 35 mit dem Besitzer Laurenz / Lorenz Fischer gefunden werden:

 

1) 1837: „Wegweiser“ von Ziegler:  [2]

 

Reindorf Nr. 35, in der Kirchen-Gasse:

-      Laurenz Fischer

-      Paul Schwab, Tischlermeister

-      Bernhard Pfaff, Schlossermeister

-      Joseph Tiller, Webermeister

 

Dieses HV lässt erkennen, dass für den Hausbesitzer selbst offenbar wenig Platz war. Es werden nämlich – anders als bei anderen HV – auch weitere Bewohner angezeigt. Es gab also hier auch die Wohnungen und wohl auch die Betriebe eines Tischlermeisters, eines Schlossermeisters und eines Webermeisters.

 

Als Ortsobrigkeit von Reindorf wird die Herrschaft Penzing (Besitzer: Franz Xaver Freiherr von Mayer) angegeben.

Die Häuser Nr. 1 – 33 und 45 – 49 gehören zur Grundherrschaft Penzing, die Häuser Nr. 34 – 44, also auch Reindorf 35,  jedoch zur Herrschaft Braunhirschen.

Die Häuser Nr. 1 – 33 und 45 – 49 gehören zur Grundherrschaft Penzing, die Häuser Nr. 34 – 44, also auch Reindorf 35,  jedoch zur Herrschaft Braunhirschen.

 

2) Die Häuserverzeichnisse von 1843 (Schwab) und 1847 enthalten zwar den Namen Laurenz Fischer an der Adresse Reindorf Nr. 35 (in der Kirchengasse), aber ansonsten keine über Zieglers HV von 1837 hinausgehende Informationen.[3][4]

 

3.5.3. Biografisches:

 

Es waren nur wenige biografische Daten über Familienmitglieder zu finden.

 

1) Sterbeeintragung von Lorenz Fischer im Jahr 1850 in der Pfarre Reindorf: [5]

Am 28.1.1850 stirbt Lorenz Fischer, verehelichter Gastwirt, Reindorf Nr. 35, mit 62 J. am Schlagfluss 

2) 1850: Kundmachung in der Wiener Zeitung bezüglich seiner Erben [6]

Im Juni 1850 veröffentlicht das Justizamt Braunhirschen Kundmachungen, in denen Frau Anna Fischer, die Ehefrau des verstorbenen Lorenz Fischer als Hausbesitzerin in Reindorf 35 bezeichnet wird und ihre Kinder Anna Maria Fischer, Michael Fischer und Franz Fischer, damals unbekannten Aufenthalts, als weitere Erben genannt werden.

 

Zusammenfassung:

Laurenz Fischer war ein Gastwirt, der das Haus Reindorf Nr. 35 in der Kirchengasse erst relativ spät, nämlich mit 47 Jahren, gemeinsam mit seiner Frau Anna erworben hat. Entsprechend den Grundbuchseintragungen war diese ab dem Jahr 1839 Alleinbesitzerin. Etwa ein Jahr nach dem Tod ihres Mannes hat Anna Fischer das Haus an die Familie Hornung verkauft.

In der Kundmachung von 1850 in der Wiener Zeitung werden drei Kinder des Ehepaares namens Anna Maria Fischer, Michael Fischer und Franz Fischer erwähnt, die zu diesem Zeitpunkt unbekannten Aufenthalts sind. Sie scheinen bereits erwachsen zu sein, konnten in den Taufbüchern der Pfarre Reindorf zwischen 1808 und 1849 jedoch nicht gefunden werden.

Auch eine Verlassenschaftsabhandlung für Lorenz Fischer, gestorben am 28.1.1850, war nicht auffindbar.

 

****************************************

[1] Grundbuch Braunhirschen B 199, 1a, Dienstbuch A, Fol. 283, aus dem Bestand des Wiener Stadt- und Landesarchivs

[2] HV 1837 Ziegler „Wegweiser“

https://www.digital.wienbibliothek.at/wbrobv/content/zoom/1858740?zoom=0&lat=313.95868&lon=935.24157&layers=B

(Zugriff: 20.10.2019)

[3] HV 1843 (Schwab)

https://www.digital.wienbibliothek.at/wbrobv/content/zoom/417212?zoom=2&lat=1797.34226&lon=1159.296&layers=B

(Zugriff: 20.10.2019)

[4] HV 1847

https://www.digital.wienbibliothek.at/wbrobv/content/zoom/424412?zoom=2&lat=630.395&lon=1172.862&layers=B

(Zugriff: 20.10.2019)

[5] Matricula Online, Erzdiözese Wien, Pfarre Wien 15., Reindorf, Sterbebuch 03-08, Fol. 8, Aufnahme 02-Tod_0008, 28.1.1850

http://data.matricula-online.eu/de/oesterreich/wien/15-reindorf/03-08/?pg=10 (Zugriff: 20.10.2019)

[6] ANNO – Zeitschriftensuche / Wiener Zeitung vom 15. Juni 1850

http://anno.onb.ac.at/cgi-content/anno?aid=wrz&datum=18500615&query=%22Lorenz+Fischer%22+%22Reindorf%22&ref=anno-search&seite=24 (Zugriff: 20.10.2019)