6. Informationen zu den einzelnen Häusern, ihren Besitzern und besonderen Einrichtungen

Zur leichteren Orientierung wird die heutige Nummerierung verwendet.

 

6.1. Mariahilfer Straße 47 (ehemals „Zum grünen Kranz“)

       Hausbesitzer um 1810: Klavierfabrikant Johann Fritz

6.2. Mariahilfer Straße 49 (ehemals „Zum gotischen Schlüssel“)

       Hausbesitzer um 1810: Schlossermeister Franz Starhon

6.3. Mariahilfer Straße 51 (ehemals „Zum weißen Stern“)

       Hausbesitzer um 1810: Stadttandler Valentin Wegmann

       Weitere Hausbesitzer: u.a. Gottfried von Sommerau

6.4. Mariahilfer Straße 53 (ehemals „Zur roten Brezen“)

       Hausbesitzer um 1810: Gottfried von Rößler

6.5. Mariahilfer Straße 55 (Apotheke „Zur Mariahilf“, früher „Zum großen Blumenstock“)

       Hausbesitzer um 1810: Graf von Haugwitz