3. Die Bewohnerlisten

Bei Matriken der Pfarre Mariahilf von 1805 bis 1817, die die untersuchten Häuser betreffen, werden – aus Gründen der Übersichtlichkeit – in den „Nachweisen für die Listen 1 – 9“ (Abschnitt 9) nur die Art des Ereignisses (Geburt, Heirat, Tod) und das Datum angegeben. Die Eintragungen sind dadurch aber eindeutig definiert. (Vgl. auch Abschnitt 3.2.)

 

3.1. Die Angabe der Konskriptionsnummern in den Kirchenbüchern

 

Um die Vermutung, dass sich die Konskriptionsnummern um 1810 teilweise änderten, zu stützen, wurden in den Kirchenbucheintragungen jene Familien gesucht, die vor und nach 1810 im selben Haus lebten. Da nicht anzunehmen war, dass mehrere Bewohner um 1810 geschlossen ins Nachbarhaus abgewandert wären, konnte man davon ausgehen, dass die Geistlichen, die Barnabiten, in der Pfarre Mariahilf, sorgfältige Kirchenbuchführung vorausgesetzt, bei Eintragung neuer Ereignisse wie Geburten ab dem Jahr 1810 fallweise andere Nummern vermerken würden als vorher, dass man also bei identen Personen unterschiedlichen Konskriptionsnummern begegnen würde. Dass die Schreiber die Nummernänderungen bei den Häusern tatsächlich so aufmerksam registrierten, ist nicht verwunderlich, lagen doch die betreffenden Häuser in der Hauptstraße in unmittelbarer Nähe ihres Kollegs im wahrsten Sinn der Worte „gleich um die Ecke“, und außerdem war ihr Haus selbst auch von der Nummernänderung betroffen.

Auf den folgenden Seiten sind also für den Zeitraum 1805 bis 1817 alle Ereignisse aus den Kirchenbüchern (also den Taufbüchern, Trauungsbüchern und Sterbebüchern) der Pfarre Mariahilf[1] festgehalten, bei denen die Adresse Mariahilf 13, 14, 15, 16 oder 17 vermerkt ist. Aus diesen Verzeichnissen wurden  für die Zeiträume 1805 – 1810 und 1810 – 1817 Bewohnerlisten hergestellt, die in Abschnitt 3.3. zu finden sind. Erfasst sind natürlich nur Personen jener Familien, für die es in diesem Zeitraum eine Geburts-, Heirats- oder eine Sterbeeintragung in den Kirchenbüchern gab.

 

3.2. Zur Anlage der Listen

 

Die Bewohner werden – jeweils alphabetisch geordnet – in den folgenden 9 Tabellen erfasst:

Liste 1: Bewohner des Hauses Mariahilf 13 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 13 /alt“)

Liste 2: Bewohner des Hauses Mariahilf 13 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 13/neu“)

Liste 3: Bewohner des Hauses Mariahilf 14 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 14/neu“)

Liste 4: Bewohner des Hauses Mariahilf 14 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 14 alt“)

Liste 5: Bewohner des Hauses Mariahilf 15 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 15 neu“)

Liste 6: Bewohner des Hauses Mariahilf 15 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 15 alt“)

Liste 7: Bewohner des Hauses Mariahilf 16 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 16 neu“)

Liste 8: Bewohner des Hauses Mariahilf 16 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 16 alt“)

Liste 9: Bewohner des Hauses Mariahilf 17 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 17 neu“)      

  

Die einzelnen Einträge sind je Liste alphabetisch nach dem Haushaltsvorstand gereiht und durchgezählt. Um leichter Bezüge zwischen Personen darstellen zu können, wurde die Listenbezeichnung vorangestellt. L2/13 bedeutet also beispielsweise: 13. Eintrag in der zweiten Liste.

Damit ist auch bei einer Erwähnung bestimmter Personen im weiteren Verlauf des Artikels ein rascher Zugriff auf die Bewohnerlisten gewährleistet. Um die einzelnen Personen leichter über mehrere Listen hinweg verfolgen zu können, wird auf weitere Vorkommen verwiesen: < verweist auf eine frühere Liste, > hingegen auf eine noch folgende: L1/12<L2/13 (Kern, Josef); das heißt Josef Kern begegnet sowohl auf der Liste 1 als auch auf der Liste 2.

 

Folgende Daten der Familien werden angegeben: Haushaltsvorstand, danach (nach dem Buchstaben B) sein Beruf und schließlich (mit F eingeleitet) seine Frau; die Kinder werden nicht namentlich angeführt. Also etwa: L1/10 Holzmann, Johann B: Kleinuhrmacher F: Eva Hölzl, dann Theresia Demut

Um diese Listen überschaubar und lesbar zu halten, wurden die Nachweise aus den Kirchenbüchern in Abschnitt 9 zusammengestellt. Hier finden sich die entsprechenden Daten für Geburten,  Hochzeiten und Sterbefälle. Der Zusatz F zeigt an, dass es sich um den Tod der Frau handelt, K bezieht sich auf den Tod eines Kindes. Bei Todesfällen wird nach dem Schrägstrich, sofern überliefert, das Alter angegeben (a = anni/Jahre, m = menses/Monate). Bei Heiraten wird meist angeführt, welcher Ehepartner aus einem der untersuchten Häuser kommt.

 

Manchmal wurde offenbar bei der Trauung von Dienstmädchen die Adresse ihres Arbeitsplatzes, also von einem der untersuchten Häuser, angegeben. Das Ehepaar scheint aber nur dann in der Bewohnerliste auf, wenn aus weiteren Daten hervorgeht, dass es auch später in diesem Haus gewohnt hat. 

 

Geburten, die offensichtlich nur deshalb unter der Adresse Mariahilf 15 geführt wurden, weil hier eine Hebamme wohnte, werden nicht in der Liste angeführt. (Vgl. dazu Abschnitt 6.3.6. Die Hebammen)

 

Familien, die in beiden Zeiträumen (1805 – 1810 und 1810 – 1817) die gleiche Nummer hatten (betrifft Listen 1 und 2), sind durch Rotfärbung hervorgehoben.

 

Wenn sich die Nummer bei einer Familie im zweiten Zeitraum um 1 erhöht, wird das durch die Farben Grün, Blau, Orange und Violett herausgehoben (Liste 1 sowie Listen 3 bis 8).

 



[1] Matriken der Erzdiözese Wien, Pfarre Wien Stadt, 06., Pfarre Wien Stadt, 06., Mariahilf; online:

http://www.data.matricula.info/php/main.php?ar_id=3670#1.

Wegen der großen Menge der Daten, vor allem aber aus Platzgründen, kann auf den Listen nur die Art des Ereignisses und das Datum angegeben werden. 

 

 

3.3. Bewohnerlisten

 

 

Liste 1:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 13 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 13 /alt“)

 

L1/01

Adamek, Josef

Johanna Graufellner

Kutscher

L1/02

Checcacci, Camillo

Theresia Gassenreiter

ehemaliger Leutnant, Künstler

L1/03

Crecht, Josef

Barbara Schillin

Greißler

L1/04

Devaranne, Simon Peter

Henriette Dauphine geb. Zinke

Seidenzeugappreteur

L1/05

Flamm, Josef

 

Taglöhner

L1/06

Frank, Heinrich

Katharina Meister

Tischlermeister

L1/07

Fröhlich, Bernhard

 

Tischlermeister

L1/08

Gebhard, Josef

Katharina Süßmayer

Tandler

L1/09

Hauser, Josef

Franziska Breuer

Wirtstochter

L1/10

Holzmann, Johann

Eva Hölzl, dann Theresia Demut

Kleinuhrmacher

L1/11

Huth, Georg Thomas

Juliane Stockinger

Drechsler

L1/12 > L2/13

Kern, Josef

Katharina Ruprecht

Maurer

L1/13

Krieghammer, Lorenz

Elisabeth Ferbauer, dann Elisabeth Goll

Kompositionswarenfabrikant

L1/14 > L3/04

Kristl, Johann

Agnes Jura

herrschaftl. Bedienter

L1/15

Leitner, Josef

 

Futtermesser

L1/16 > L3/05

Mick/Mück/Möck, Franz

Anna Wanko

ehemaliger Bestandwirt, Lederverschleißer

L1/17

Müllner, Michael

Witwe Katharina Gebhart geb. Süßmayer

Hausknecht

L1/18 > L3/07

Münzenberger, Franz

Theresia Lippacher

Instrumentenmacher

L1/19

Neumann, Anton

 

Putzwarenhändler

L1/20 > L2/20

Pfeifer, Andreas

Barbara Weisberger

Perückenmacher

L1/21

Plattika, Johann

 

Schuster

L1/22

Reinhardt, Ludwig

Elisabeth geb. Schenzl

Gold- und Silberdrahtzieher

L1/23

Reisinger, Josef

 

Schustermeister

L1/24 > L2/21

Reisky, Johann Nepomuk

Anna Maria Vitz, Eleonore Trenker

Kürschnermeister

L1/25 > L3/09

Rogner, Franz

Josefa Blau

Metallwarenfabrikant

L1/26

Rudolf, Jakob

Walburga Strangfeld

Tabakverleger

L1/27

Scharl, Peter

Maria Anna Heimberger

Schlossermeister

L1/28

Schnidt, Josef

Elisabeth Hesseck

Graveur

L1/29

Schenzl, Josef Georg

 

Posamentierermeister

L1/30 > L3/11

Schudy/Schuti, Johann

Theresia Koller

Tonkünstler

L1/31 > L2/25

Sennes, Simon

Rosina Schraml, Magdalena Riecher

Hoflichtkammerträger

L1/32

Sommos, Johann

Barbara Zimmermann

Silberarbeiter

L1/33

Sussenberger, Franz

 

Fächermacher

L1/34 > L2/27

Wanausek, Johann

Anna Stadler

Drechslermeister

L1/35

Weydmann, Dominik

Rosina Kamer, Marianne Zeißler

Riemer

L1/36 < L2/28

         < L2/14

Weikhart, Josef

Margarethe Vietz

Handelsmann

L1/37

Witta, Karl

 

Bedienter

L1/38 > L3/17

Zach, Franz

 

Vergolder

L1/39 > L3/18

Zentner, Andreas

Katharina Zach

Vergolder

 

Liste 2:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 13 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 13/neu“)

 

L2/01

Birkmayer, Anton

Anna Ganser

Perlenfabrikant

L2/02

Brauner, Franz

Theresia Breinfalk

Tischler

L2/03

Eisengreber, Christian

Witwe Magdalena Richter geb. Schlepek

Garderobeschneider

L2/04

Fritz, Johann

Viktoria Solderer

Klavierinstrumentenmacher, Hausinhaber.

L2/05

Ganser, Mathias

Katharina Gutmann

Landfleischhauer von Zwettl

L2/06

Ganser, Theresia

ledige Dienstmagd von Zwettl

 

L2/07

Gärtner, Franz

Katharina Zengler

Schlosser

L2/08

Geiger, Magdalena

 -

Hausinhaberstochter

L2/09

Gloxner, Karl

Johanna Loibl

Hutmacher

L2/10

Hafner, Gottlieb

Magdalena Gärtner

Klaviermacher

L2/11

Hayduczky, Franz

Rosalia Diringer

Taglöhner

L2/12

Isak, Mathias

Maria Josefa Matern

Goldarbeiter

L2/13 < L1/12

Kern, Josef

Katharina Ruprecht

Maurergeselle

L2/14 < L2/28

          > L1/36

Kraus, Ignaz

Witwe Margarethe Weikhart geb. Vietz

Warensensal

L2/15

Kreuzmayer, Mathias

verheiratet

Tischler

L2/16

Labortha, Jakob

Theresia. Wolf, dann Barbara Galbrunner

Schneidermeister

L2/17

Luger, Johann

Magdalena Kottingweger/Kornweger

Marktfierant, Strickwarenfabrikant

L2/18

Maresch, Johann

Magdalena Griger

Kutscher

L2/19

Mittellehner, Franz

Johanna

Spenglermeister

L2/20 < L1/20

Pfeifer, Andreas

Barbara Weisberger, dann Magdalena  Mitterlechner

Perückenmachermeister

L2/21 < L1/24

Reisky, Johann

Eleonore Trenker

Kürschner

L2/22

Roslovsky, Peter

Maria Theresia Hofmann

Patentalinvalide

L2/23

Schmid, Josef

Schleifer

 

L2/24

Schuller, Katharina

 

 

L2/25 < L1/31

Sennes, Simon

Rosina Schraml, Später Magdalena Riecher

Hoflichtkammerträger

L2/26

Stumpp, Wunibald

Barbara Nißl

Schlossermeister

L2/27 < L1/34

Wanausek, Johann

Anna Stadler

Drechslermeister

L2/28 < L1/36

         < L2/14

Weikhart, Josef

Margarethe Vietz

Handelsmann

L2/29

Winkler, Franz

Magdalena Brüllmann

Tischlergeselle

L2/30 < L3/17

Zach, Anton

Magdalena Dilles

Vergolder

 

 

Liste 3:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 14 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 14/neu“)

 

L3/01

Frey, Franz

Maria Wanko

Goldarbeiter

L3/02

Hehn, Melchior

Maria Anna Bakhorny

Viktualienhändler

L3/03

Hinterstaller, Franz

Theresia Zauckenberger

Glasschneider

L3/04 < L1/14

Kristl/Christl, Johann

Agnes Ehner

Bedienter

L3/05 < L1/16

Mick/Mück/Möck, Franz

Anna Wanko

Lederhändler

L3/06

Mihlhofer, Christian

 

Schuhmacher-Pfründner

L3/07 < L1/18

Münzenberger, Franz

Theresia Lippacher

Klavierinstrumentenmacher

L3/08

Rausch, Magdalena

Franz Rausch

Drahtzieher

L3/09 < L1/25

Rogner, Franz

Josefa Blau

Galanteriewarenfabrikant

L3/10

Satory, Philipp

Franziska König

Zinngießer

L3/11 < L1/30

Schudy, Johann

Theresia Koller

Tonkünstler

L3/12

Schwarz geb. Feigl,

Anna

 

 

Witwe e. herrsch. Kutschers

L3/13

Sobotka, Albert

 

Schneidermeister

L3/14

Soller, Johann

 

Fleischselcher

L3/15

Starhon, Franz Xaver

Eleonora, dann Thekla Wanko

Schlossermeister, Hausinhaber

L3/16

Wimola , Barbara

 

Orgelmacherstochter

L3/17 < L1/38

Zach, Anton

Magdalena Dilles

Vergolder

L3/18 < L1/39

Zentner, Andreas

Katharina Zach

Vergolder

 

Liste 4:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 14 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 14 alt“)

 

L4/01 > L5/04

Binder, Josef

Rosalia Ruck

Bedienter

L4/02

Böhler, Friedrich

Franziska Hertner

Bronzearbeiter

L4/03 > L5/09

Ecker, Josef

Anna Kellner

Milchmann

L4/04

Fischer, Josef

Anna Käfer

Schnaperlmacher

L4/05

Fleischesser, Anton

Theresia Breuner

kein Beruf angegeben

L4/06 > L5/12

Fries/Frieb, Jakob

Anna Böheim

Klaviermeister

L4/07

Frost, Mathias

Constantina Baul

Schuhmachermeister

L4/08

Gabella, Anton

 

akademischer Maler

L4/09

Gruber, Anton

Josefa Obermeyer

Greißler

L4/10

Hager, Josef

Theresia Hugin

Hausmeister

L4/11

Haller von, Anna Maria, Gräfin

 

Generalmajorswitwe

L4/12 > L5/19

Hofbauer, Franz

Franziska Kargl

Kupferdrucker

L4/13

Hofmann, Alois

 

Kartenmaler

L4/14

Holzdorfer, Maria Anna

 

Schuhmacherswitwe

L4/15

Höß, Gregor

Theresia Schober

Weinwirt

L4/16 > L5/20

Hubatschek, Wenzel

Barbara Parubka

Schuhmachermeister

L4/17

Huber, Franz

Anna Senk

Kleidermacher

L4/18

Jourdan, Stefan

 

Handschuhmacher

L4/19

Kassar, Johann

 

Taglöhner

L4/20 > L5/25

Lechner/Lehner, Batholomäus

Anna Heiter

Schuhmachermeister

L4/21

Lehr, Franziska

 

Schneiderswitwe

L4/22 > L5/27

Ludwig, Johann

Barbara Singer

Kürschnermeister

L4/23

Martini, Bartholomäus

Josefa Baumann

Seidenzeugfabrikant

L4/24

Maurer, Georg

Katharina Karlin

Tischlergeselle

L4/25 > L5/29

Petronin, Johann

Elisabeth Roulet

Uhrblattschmelzer

L4/26

Piller, Friedrich

 

Gürtlermeister

L4/27

Rankl, Thomas

Theresia Hellinger

Schuhmacher

L4/28

Regnhult/Regnault, Josef Maria

Barbara Bindl

Bildhauer

L4/29

Refli, Franz

Anna Madl

Tischlermeister

L4/30

Roulet, Friedrich

 

Uhrzifferblattmachergeselle

L4/31

Sattler, Gerhard

Anna Balzrinn/Bayer

Mechaniker

L4/32

Sailler, Johann

 

Silberarbeitergeselle

L4/33

Schwed, Josef

Elisabeth Klein

Bildhauer

L4/34

Schweitzar, Wenzel

Walburga Fischer

Organist, Musikmeister

L4/35

Spitzer, Elisabeth

Anton Spitzer

Hutstulper

L4/36 > L5/42

Tschopp, Anton

Theresia Schwarz

Uhrgehäusemacher

L4/37

Wenzl, Elisabeth

 

Kupferdruckerswitwe

L4/38

Werner, Franz

Barbara Neidhart

Hutmachermeister

L4/39 > L5/47

Wibold, Mathias

Anna Wolf

Strumpfwirkergeselle

L4/40

Zinner, Josef

Theresia Köls

Fragner

 

Liste 5:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 15 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 15 neu“)

 

L5/01

Alkens, Ander

Anna

Stickermeister

L5/02

Bauer, Johann

Anna Skokann

Direktions-Faktor

L5/03

Benauer, Michael

Anna Ruck

Hausmeister

L5/04 < L4/01

Binder, Josef

Rosalia Rock

Bedienter

L5/05

Bolley, Josef

Elisabeth Binsl

Maurergeselle

L5/06

Bruckmayer, Peter

 

Schuhmachermeister

L5/07

Büchlmayer, Ignaz

 

Zimmermaler

L5/08

Colo von, Michael

Juliane Mayer

pensionierter Rittmeister

L5/09 < L4/03

Ecker, Josef

Anna Keller

Milchmann

L5/10

Fasser, Johann

Juliane Haumer

Weinwirt

L5/11

Friedl, Johann

Anna Scharfmann verw. Brükmayer

Schuhmachermeister

L5/12 < L4/06

Fries/Frieb, Josef

(recte Jakob)

 

 

Klaviermeister

L5/13

Frost, Franz

 

Papiermachergeselle

L5/14

Frost, Katharina

 

Witwe eines Papiermachergesellen

L5/15

Giger, Jakob

Elisabeth Weber

Feuerwerker

L5/16

Glaß, Franz

Theresia Gruber

Fuhrmann

L5/17

Grauer, Konrad

Regina Daun

Hausknecht

L5/18

Hascha , Theodor Anton

Agathe Zither

Hosenträgerfabrikant

L5/19 < L4/12

Hofbauer, Franz

Theresia, dann Josefa Mayer

Kupferdrucker

L5/20 < L4/16

Hubaczek, Michael

(Sohn des Wenzel H.)

Johanna Wallisch

Schustermeister

L5/21

Kaar, Barbara

 

Schornsteinfegerswitwe

L5/22

Kittenberger, Leopold

Katharina Munzig

Greißler

L5/23

Korneck , Magdalena

 

oo Gratelträger

L5/24

Kurz, Georg

Barbara Eder verwitwete Höller

Bajonettenscheidenmacher

L5/25 < L4/20

Lechner, Bartholomäus

Anna

Schuhmacher

L5/26

List, Ferdinand Heinrich

Franziska Baur

Gold- und Silberdrahtzieher

L5/27 < L4/22

Ludwig, Johann

Barbara Singer

Kürschnermeister

L5/28

Masson, Johann Isak

Johanna Wilhelmine Floß

Buchdrucker

L5/29 < L4/25

Petronin, Johann

Elisabeth Roulet

Uhrblattschmelzer

L5/30

Purghart, Anton

Elisabeth Unger

Blumeneisengraveur

L5/31

Ruk, Magdalena

 

Witwe eines Bedienten

L5/32

Sänger, Josef

Theresia Tschurda

Tischler

L5/33

Schenk, Anton

Witwe Johanna Kellner

Taglöhner, Witwer

L5/34

Schudy, Johann

Theresia Koller

Tonkünstler

L5/35

Setzer, Franz Josef

Josefa Mach

Gerichtsschreiber

L5/36

Sigmund, Franz

Anna Raneder

Schneider

L5/37

Spitzer, Anton

Rosalia Thurner

Hutstulper, Witwer / Bedienter

L5/38

Steiner, Hermann

Witwe Juliana Colo

 

L5/39

Stöger, Josef

Theresia Verständig

Seidenfabriks-Kompagnon

L5/40

Stöger, Eleonore

 

Weißnäherin

L5/41

Thurner, Josef

Theresia Bauer

Silberarbeiter

L5/42 < L4/36

Tschopp, Anton

Theresia Schwarz

Uhrgehäusemacher

L5/43

Umhammer, Theresia

 

Landschullehrerswitwe

L5/44

Viehhauser, Johann

Anna Maria Lippert

Kleinuhrmacher

L5/45

Walter, Mathias

Anna Punik

Kleidermacher

L5/46

Wegmann, Valentin

Rosalia Sailer

Hausinhaber, Stadttandler

L5/47 < L4/39

Wibold, Mathias

Anna Wolf

Bäcker, Gustobäck

L5/48

Zoller, Josef

 

Oberfeldarzt

 

Liste 6:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 15 von 1805 bis 1810 (= „Mariahilf 15 alt“)

 

L6/01

Baumgartner, Jakob

 

Hausmeister

L6/02

Bruner von, Christina

 

Witwe eines Feldmarschall-Leutnants

L6/03

Brusel, Johann

 

Lederzurichter

L6/04

Fiedler, Mathias

 

Zimmermaler

L6/05

Glückstein, Anton

Eleonore Basler

Uhrmacher

L6/06

Gruber, Jakob

 

Landledermeister

L6/07

Hörner, Franz

 

Bierwirt

L6/08

Jung, Alexander

Anna

Blumenmaler

L6/09

Klein, Josef

Theresia Puramer

Goldschleifer

L6/10

Koch, Leopold Ignaz

Rosa Rotter

Uhrblattstecher

L6/11

Kraus, Johann

 

Landwirt

L6/12

Laworta, Martha

 

Wirtschafterin, Stubenmädchen

L6/13

Prosl, Johann

Anna Gruber

Lederzurichter

L6/14

Pruska, Rosalia

 

ledige Dienstmagd

L6/15 > L7/20

Riepel/Rippel, Andre

Katharina Bintenwiser

Schustermeister

L6/16

Ropetz, Jakob

Elisabeth

Hausmeister

L6/17 > L7/26

Soller, Johann

Barbara Itterspurger

Fleischselcher

L6/18

Tistl, Anna

 

Taglöhnerswitwe

L6/19

Wallinger, Martin

 

Korporal

L6/20

Wiede, Johann

 

Schneider

 

Liste 7:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 16 von 1810 bis 1817 (= „Mariahilf 16 neu“)

 

L7/01

Bautrog , Johann

Sophia Rumgofsky

 

L7/02

Brückler, Franz

Anna Hofmann

herrschaftlicher. Kutscher

L7/03

Bundrock, Johannes

Theresia Erlinger

Gelbgießer

L7/04

Delgeur, Johann

Katharina Hartmann

Goldarbeiter

L7/05

Dorer/Dorrer, Franz

Anna Maria Thenn

Milchmann, Fuhrmann

L7/06

Egger, Johann

Elisabeth Schulz

Schuhmacher

L7/07

Eichinger, Leopold

Barbara Schulz

Maschinist

L7/08

Hebert, Anton

 

Bierwirt

L7/09

Hoch, Karl

Anna Wimmer

Maler

L7/10

Keusch, Adam

Elisabeth Gradwohl

Mehlspeismacher

L7/11

Lachner, Stefan

Magdalena Fererizi

Bestandwirt

L7/12

Landgraf, Anna

-

Dienstmagd

L7/13

Lang, Gabriel (Sohn von Johann Lang)

Cäcilie Seitz

Schustermeister

L7/14

Lang, Johann

Constantia Huber

Schuhmacher

L7/15

Mayer, Franz

 

Schneider

L7/16

Mürle/Merle, Christoph

Elisabeth Baumgartner

Kleinuhrmacher

L7/17

Oppitz, Friedrich Gottfried

Magdalena Krug/Kruch

Polierer/Zinngießergeselle

L7/18

Petronin, Nikolaus

Anna Rollet

Uhrmacher

L7/19

Pfluschke, Anton

Anna Zlabinger

Kürschnermeister

L7/20 < L6/15

Riepel/Rippel, Andre

Katharina Bintenwiser

Schuhmacher

L7/21

Saurbeck, Rosina

 

Witwe e. herrschaftlichen. Verwalters

L7/22

Scherf, Leopold

 

Akzessist

L7/23

Schiebe, Johann Christian

Johanna Christiana Reinbold

Tischler, Klavierinstrumentenmacher

L7/24

Schott, Anna

 

Korbmacherswitwe

L7/25

Schropp, Johann

Witwe Anna Schott geb. Mayer

Korb- und Flechtenmacher

L7/26 < L6/17

Soller, Johann

Barbara Itterspurger

Fleischselcher

L7/27

Viehhauser, Johann

 

Uhrmacher

L7/28

Wanke, Paul

Theresia Hödel

Schuhmacher

 

Liste 8:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 16 von 1805 bis 1810

 

L8/01

Albert, Valentin

Magdalena

Bäckerjunge

L8/02

Bacher, Andreas

Eva Speigler

Maurergeselle, Hausmeister

L8/03

Dauber, Moritz

Franziska Venzina

gräflicher Ferdinand von Colloredo Mansfeldischer Buchhalter

L8/04

Janitsch, Johann

ledig

Eisenhändler

L8/05

Lechner, Michael

Anna Walter

Krämer

L8/06 > L9/03

Parsch/Parscher von, Josef Xavier

Thekla Braun

Gutsherr/Gutsbesitzer und niederösterreichischer Landstand

L8/07

Pechert, Johann

Marianne Ebenauer

Glockengießer

L8/08

Schnelzer, Eleonora

 

Oberleutnantswitwe

L8/09

Stader, Alexius

Juliana

Tischlermeister

L8/10

Stummer, Michael

Theresia

Zuckerbäcker

L8/11 > L9/05

Weingart, Adam Mh

Eva Speigler, verwitwete Bacher

Maurer

 

Liste 9:

Bewohner des Hauses

Mariahilf 17 von 1810 bis 1817 

 

L9/01

Hell, Josef

Maria Anna Zweckler

Ringelschmiedgeselle

L9/02

Hofmann, Johann

Anna Steiner

Sänger und Schauspieler

L9/03 < L8/06

Parsch/ Parscher von, Josef

Thekla von Braun

Rittmeister des Kürassierregiments  Hohenzollern

L9/04

Reitterer, Josef

Sophia Binder

Seidenzeugappreteur

L9/05 < L8/11

Weingart, Adam

Eva Speigler, verwitwete Bacher

Maurergeselle