9. Windmühlgasse 25 – „Zum schwarzen Rössel“

 

Abb. 30. Franz Hoffelner, „Alte Windmühlgasse“, Exemplar B.

Bildausschnitt Windmühlgasse 25 („Zum schwarzen Rössel“).

Aus dem Bestand des Bezirksmuseums Mariahilf. Foto: Autor (2018)

 


Standort des Hauses aus heutiger Sicht:

 

Windmühlg. 9, mittl. Teil + Fillgraderg. 20, mittl. Teil + Fillgraderg. 15, mittl. Teil [1]

 

Hausgeschichte:

 

 

Windmühlg. 25 (1863), ab 1908: Windmühlgasse 9                                            Frühere Konskriptionsnummer:  Windmühl 32 (1846)

 

Jahr / Häuserverzeichnis

KNR 

Windmühl

Hausname/ Straßenname

Besitzer

Größe

EZ, Parz.-Nr., Baujahr

1779 (Ponty)

32

Das schwarze Rößel / an der Straße gegen Gumpendorf

Johann Uriel, bürg. Goldarbeiter

 

 

1786 (Fischer)

32

Das schwarze Rößel / an der Straße gegen Gumpendorf

Ottilia Dyrscherin

 

 

1789 (Hofer)

32

Schwarzes Rössel / an der Straße gegen Gumpendorf

Ottilia Urellia

 

 

1796

32

Schwarzes Roß / Windmühlgasse

Ottila Dürschnerin

2 Stockwerke

 

1816 (Gutjahr)

32

Schwarzes Rössel / Windmühlgasse

August. Ditl

 

 

1829 (Behsel)

32

Schwarzes Rössel / Windmühlgasse

Augustin Dittel

 

 

1846 (Messner)

32

Zum schwarzen Rößl / Windmühlgasse

 

Gasthaus mit Kegelbahnen

 

1852

32

Schwarzes Rößel / Windmühlgasse

Auguste und Josefa Hohenadel

 

 

Jahr / Häuserverzeichnis

Orientierungsnr.

Besitzer

Größe

EZ, Parz.-Nr., Baujahr

1863 (Winkler)

Windmühlg. 25

Josefine Vernay

 

 

1869 (Czapek)

Windmühlg. 25

Josefine Vernay

2 Stockw. / 16 Wohn.

 

1877 (Smöch)

Windmühlg. 25

Josefine Vernay

2 Stockw. / 16 Wohn.

 

1885 (Kataster Schlessinger)

Windmühlg. 25 = Gumpendorferstr. 30

Josefine Vernay, geb. Hochenadl

2 Stockw. / 16 Wohn.

EZ 1112 / Parz 109

 

 

Aufschrift bzw. Schild am Haus:

 

KOVAROVICZ

 

Nachweis im Wiener Adressbuch von Adolph Lehmann:

 

1887: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., Gaudenzdorf, Jakobstr. 45

1888: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., Gaudenzdorf, Lainzer Straße 68

1889, 1890: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., VI., Windmühlg. 25

1891: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., Gaudenzdorf, Lainzer Straße 68

Johann Kowarowitz, Grünwhdl., VI., Windmühlg. 25

1892, 1893, 1894: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., XII., Gaudenzdorf, Lainzer Straße 68

Johann Kowarowitz, Grünwhdl., VI., Windmühlg. 25

1895: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., XII., Gaudenzdorf, Lainzer Straße 68 (Arndtstr.)

1896: Johann Kowarowitz, Grünwhdl., XII., Arndtstr. 72

 

Es ist zwar unwahrscheinlich, dass Johann Kowarowitz aus Gaudenzdorf (12. Bezirk) und Johann Kowarowitz aus der Windmühlg. identisch sind, es kann aber nicht ausgeschlossen werden.

 

Nachweis aller Verstorbenen an der Adresse Windmühlgasse 25 im Sterbebuch 03-17 der Pfarre St. Josef ob der Laimgrube von 1883 – 1891:

 

Windmühlgasse 25:

 

1883.02.05 Kovarovics Karl, 5 Tage, V: Johann, Grünwarenhändler aus Bur St. Georgen, Ungarn

1883.05.14 Tichy Marie, 7 Monate, M. Katharina Tichy, led. Dienstmagd zust. Klaster Zdar Böhmen

1884.01.27 Reindl Anton, 70 ½, ehem. Maurer, aus Jolleschau in Böhmen

1884.02.17 Koblinger August, 13 Monate, V. Karl Koblinger, Hausdiener

1884.04.27 Swoboda Antonia, geb. Hateka, 41 J., Schneidergehilfensgattin aus Teltsch in Mähren

1884.07.07 Kovarovics Rudolf, 11 Wochen, V: Johann, Grünwarenhändler aus Bur St. Georgen, Ungarn

1884.09.05 Richter Karl, 5 Monate, M: Franziska Richter, led. Kleidermacherin

1885.02.05 Bojanowsky Alfred, 5 Wochen, V: Franz B., Schneidergehilfe aus Krizanau in Mähren

1886.02.03 Kutschera Franz, 4 Monate, V: Johann Kutschera, Schneidergehilfe

1886.08.31 Klikar Totgeburt, M: Maria Klikar, Dienstmagd aus Wolesnic in Böhmen

1886.09.17 Swoboda Franz, 3 ½ Monate, V: Franz Swoboda, Schneidergehilfe

1886.02.15 Swoboda Hermine, 13 J., V: Franz Swoboda, Schneidergehilfe

1887.08.04 Kovarovics notgetauftes Mädchen, 5 Minuten, V: Johann Kovarovics, Grünzeughändler

1887.10.16 Skutil Totgeburt, V: Franz Skutil, Schneidergehilfe

1887.10.27 Kovarovics Aloisia geb. Matiasovich, 30 J., geb. von Bur St. Georgen in Ungarn, Gattin des Grünwarenhändlers Johann K.

1887.12.12 Kutzer Regina geb. Röhrich, 67 J., Gattin des Schneidermeisters Anton Röhrich, geb. zu Ebersdorf in Böhmen, zust. nach Wien

1888.09.10 (?) Krutisch Gustav, 13 Monate, geb. in Währing, V: Johann Krutisch, Steindruckergehilfe

1888.12.21 Neunteufel Franz, 1 Jahr, geb. Alservorstadt, Sohn der ledigen Wirtschafterin Katharina Neunteufel aus Drosendorf

1889.04.01 Skutil Maria, 6 Monate, V: Franz Skutil, Schneidergehilfe

1889.12.26 Beck Jakob, 48 J., Buchdruckereihilfsarbeiter geb. Muschau in Mähren

1891.04.14 Pfitzner Franz, 8 Monate, V: August Pfitzner, Taglöhner, zust. Rockendorf in Preuß. Schlesien

1891.09.08 Balicki Franz, 21 J., ledig, Schriftsetzer, geb. in St. Pölten N.Ö.

 

Weitere Entwicklung der Hausgeschichte:

 

siehe Kapitel 16. Bereich der ehemaligen Häuser 23, 25 und 27 (2018: Nr. 9)

 

-----------------------------------------

[1] s. Messner 1982