1. EINLEITUNG

 

 

 

Dieser Artikel nimmt insofern eine Sonderstellung auf meiner Homepage ein, als er – im Gegensatz zu den anderen Arbeiten – auch mich persönlich bzw. meine Vorfahren betrifft.

Außerdem ist eine Verbindung mit Wien nur dadurch gegeben, dass mein Großvater, der aus der Wockendorfer Oppitz-Linie stammte, um 1900 nach Wien eingewandert ist, und dass mein Vater ein gebürtiger Wiener war.

 

Ich habe mich in den letzten Monaten aus verschiedenen Gründen intensiv mit den ersten beiden Grundbüchern von Wockendorf / Jeleni beschäftigt (Zeiträume: 1619 - 1684 bzw. 1659 - 1782) und allgemeine „Orientierungshilfen“ erstellt. Vor allem die derzeit vier Listen, die im Kapitel 5 zu finden sind, könnten anderen Forschern als Hilfen dienen und viel Arbeit ersparen. Es gibt zwar „Inhaltsverzeichnisse“ für die Grundbücher, aber die sind schwer lesbar, sehr wenig informativ, unübersichtlich und zum Teil unvollständig.

 

Es gab (gibt) den Plan, die Informationen aus den Grundbüchern großen genealogischen Organisationen für deren Datenbanken als Index zur Verfügung zu stellen. Bestimmte Probleme bezüglich der Datensätze konnten allerdings (noch) nicht gelöst werden.

 

Aber vielleicht ist eine Indizierung angesichts der im Vergleich zu Kirchenbüchern wenigen Eintragungen und der damit verbundenen Schwierigkeiten ohnehin nicht so erstrebenswert.

 

Dieser Artikel ist so angelegt, dass – im Rahmen von Updates – die Möglichkeit für eine Erweiterung durch andere Grundbücher von Wockendorf besteht.

Aber natürlich sind auch Grundbuch-Artikel über einzelne andere Herkunftsorte meiner Vorfahren

(z. B. Lichtewerden / Světla Hora) denkbar.

 

 

Wien, im Juni 2018                                                                                                            Günter Oppitz